• Messerblock TestsiegerPreis-Leistungs-Sieger

    Der Messerblock "Professional S" aus dem Hause Zwilling ist der Testsieger in der mittleren Preisklasse. Das 7-teilige Set zeigt sich im klassischen Drei-Nieten-Design. Abgerundet durch einen Bambus-Block, überzeugt der Messerblock durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. In dieser Preisklasse gibt es kein zweites Messerset, das so scharf und präzise schneidet.

    >>> Messerblock im Shop ansehen >>>

Herzlich Willkommen auf www.messerblock-test.de! Wie der Name schon verrät, handelt diese Webseite von Tests und Erfahrungsberichten von Messerblöcken. In unseren Tests prüfen wir die Messerblöcke mehreren Kriterien:

  • Schärfe der Klinge: Messer, die nicht scharf schneiden, sind nicht brauchbar. Die Klinge ist das A und O eines Messers. Deswegen ist dieses Kriterium das Herzstück unserer Tests. Zu stumpfe Messer fehlen bei uns gnadenlos durch, da sie nur Nerven rauben, aber keine sauberen Schnitte vollführen.
    Verarbeitung der Messer: eine hochwertige Verarbeitung beginnt bei der Klinge und endet beim Griff des Messers. Bei Klinge und Griff wird das Material bewertet, sowie der der Übergang zwischen beidem.
  • Handhabung: liegt das Messer gut in der Hand und stimmt somit das Gleichgewicht? Kann man problemlos längere Zeit schneiden, ohne dass die Hand ermüdet? Diese und weitere Fragen werden geklärt.
  • Langlebigkeit: ob die Klinge beim Kauf scharf ist das eine, ob sie dies nach mehrfachem Gebrauch immer noch ist, steht auf einem anderen Blatt. Erfahrungsberichte zu Rostbefall und ob die Klinge sich verbiegt, werden ebenso erbracht.
  • Bestandteile: selbstverständlich stellen wir die einzelnen Messer, sowie Bestandteile wie Messerschärfer, Scheren und weitere vor.
  • Qualität des Blocks: weniger Gewicht hat die Qualität des Messerblocks. Dennoch wird diese getestet und das Design beurteilt.

Dies sind unsere Kriterien für den Messerblock Test. Anhand dieser erhalten Sie den schnellen Überblick über die Qualität der einzelnen Messerblöcke.

Im Messerblock Test: Marken wie Zwilling, WMF und viele mehr

Die bekanntesten Messerblock Marken sind WMF und Zwilling. Trotzdem sollte man sich nicht blindlings auf diese stürzen, auch andere Marken bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auch sehr hochwertige Marken wie solicut wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Dazu in einer Reihe stehen Messerblöcken von Yoshikin, Böker und Carl Mertens. Nicht nur die Qualität der Messer und Schärfe ihrer Klingen spielen in einer anderen Liga, sondern auch ihre Preise.

Ob preiswert oder Luxusklasse, in unserem Messerblock Test haben wir Messerblöcke aller Preissegmente getestet und überall finden sich für ihren Preis gute Messer. Die Frage ist, möchte man einen Messerblock für die nächsten Jahre oder ein Leben lang. Für sporadische Köche werden die günstigen Varianten ausreichen, leidenschaftliche Köche sollten sich bei täglichen Anwendung in den höherpreisigen Bereichen umsehen. Denn, nichts ist nerviger als stumpfe Messer.

Messerblock Zubehör und Kuriositäten

Unser Messerblock Test enthält nicht nur Blöcke mit Messern, auch ohne Schneidwerkzeug sind diese zu haben. Als absolutes Highlight gilt der Voodoo Messerblock. Sicherlich Geschmacksache, aber darüber lässt sich ja bekanntlich streiten.
Varianten ohne Schlitzen kommen immer mehr in Mode. Ein Beispiel dafür sind aneinander gebundene Stäbchen, in die die Messer einfach von oben hineingesteckt werden.

Messerblöcke mit 1 bis 20 Messer

Die meisten Messerblöcke bieten Platz für fünf bis neun Messer. Diese Anzahl kann neben den Messern eine Schere, einen Wetzstahl oder eine Fleischgabel beinhalten. Die Klassiker unter den Messern sind das Universalmesser, Fleischmesser, Garniermesser, Brotmesser, sowie Koch- und Gemüsemesser. Bei unseren Messerblock Tests freuen wir uns besonders auf die ausgefallenen Blöcke. Highlights sind Messerblöcke mit nur einem Messer oder bis zu 20 Messer sein.